Für die Sonderausstellung spürte das Südtiroler Archäologiemuseum weltweit besondere Funde auf, die vor 1919 entdeckt wurden, als das heutige Südtirol noch Teil des Habsburgerreichs Österreich-Ungarn war. Die wiederentdeckten Fundstücke, die vom Neolithikum bis zum Frühmittelalter reichen, werden zum ersten Mal in Südtirol gezeigt.
Auftrag: Entwicklung Werbesutjet und Ausstellungsgrafik
Auftraggeber: Südtiroler Archäologiemuseum
Projektpartner und Ausstellungsgestalter: Laurin Kofler, Lukas Mayr Architekt
Animation und Sound: Christine Gensheimer, Timo Katz, Uwe Hartmann

Back to Top